Ägyptische Armee macht den Norden des Sinai zur Festung

Al-Arisch (dpa) - Nach den Unruhen vom vergangenen Wochenende hat die ägyptische Führung weitere Einsatzkräfte auf die Sinai-Halbinsel verlegt. Augenzeugen und ein Angehöriger der Sicherheitskräfte berichteten, Armee und Polizei hätten zusätzliche Truppen, Panzer und Armeefahrzeuge an strategisch wichtigen Orte im Norden der Halbinsel postiert. Am vergangenen Wochenende hatten Bewaffnete in der Stadt Al-Arisch drei Polizisten getötet. Daraufhin wurde der Sicherheitschef der Nordprovinz entlassen.

SOCIAL BOOKMARKS