Al-Kaida-Anschlag auf Flugzeug verhindert

Washington (dpa) - Die CIA hat in Zusammenarbeit mit anderen Geheimdiensten einen Bombenanschlag des Terrornetzwerks Al-Kaida auf ein Passagierflugzeug verhindert. Der Al-Kaida-Ableger im Jemen habe geplant, eine Bombe an Bord eines in die USA fliegenden Passagierflugzeugs zu schmuggeln. Das berichtet die «New York Times» unter Berufung auf den Geheimdienst. Das Komplott sei Mitte April, entdeckt worden. Der Sprengkörper sei eine Weiterwicklung der sogenannten Unterhosenbombe, mit der Weihnachten 2009 ein Passagierflugzeug über Detroit in die Luft gesprengt werden sollte.

SOCIAL BOOKMARKS