Alle EU-Bürger bekommen Recht auf Girokonto

Straßburg (dpa) - Alle Bürger in der EU können künftig ein Basis-Girokonto einrichten, auch wenn sie keinen festen Wohnsitz haben. Mit diesem Bankkonto können sie europaweit etwa Geld überweisen, Bargeld am Automaten abheben oder Online-Überweisungen machen. Das EU-Parlament stimmte heute in Straßburg für das Gesetz, das ab 2016 gelten soll. Die EU-Regierungen müssen noch zustimmen, doch dies gilt als Formalie. Damit bekämen auch deutsche Kunden erstmals einen Rechtsanspruch auf ein «Girokonto für Jedermann».

SOCIAL BOOKMARKS