Alte Autokennzeichen sehr gefragt - schon 250 neu genehmigt

Berlin (dpa) - Das Interesse an alten Autokennzeichen scheint ungebrochen. Bundesweit seien inzwischen 250 Regionalkürzel neu genehmigt worden, berichtet die «Rheinische Post» unter Berufung auf das Bundesverkehrsministerium. Erst in dieser Woche habe Verkehrsminister Peter Ramsauer 57 Altkennzeichen in Bayern freigegeben. Seit 1. November 2012 können Länder beim Bund alte Kürzel beantragen. Viele Kreise haben sich dafür ausgesprochen und wollen so die regionale Identität stärken.

SOCIAL BOOKMARKS