Amokläufer in Kalifornien heute vor dem Haftrichter

San Francisco (dpa) - Nach einem Amoklauf an einem Privatcollege in Kalifornien mit sieben Toten soll der mutmaßliche Täter heute in Oakland dem Haftrichter vorgeführt werden. Ein 43-jähriger Mann koreanischer Herkunft war nach dem Blutbad festgenommen worden. Der ehemaliger Schüler muss sich wegen Mordes, versuchten Mordes und Kidnapping verantworten. Auf dem kleinen Campus in Oakland hatte er nach Polizeiangaben eine Geisel genommen und in Klassenräumen wahllos um sich geschossen. Sechs Frauen und ein Mann kamen dabei ums Leben.

SOCIAL BOOKMARKS