Angebliche Tochter will Belgiens König zu Gentest zwingen

Brüssel (dpa) - Skandal im belgischen Königshaus: Delphine Boël, bezeichnet sich als Tochter von Staatsoberhaupt Albert II. - nun will sie sich in die royale Familie einklagen. Über ihren Anwalt zitierte sie den Monarchen sowie dessen Kinder Prinz Philippe und Prinzessin Astrid vor ein Brüsseler Gericht, um genetische Informationen von ihnen zu erzwingen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Belga. Der Königspalast bestätigte die Vorladung, nahm aber sonst keine Stellung. Albert II. gilt als Lebemann.

SOCIAL BOOKMARKS