Anschlag am Berliner Hauptbahnhof verhindert

Berlin (dpa) - Die Polizei kam gerade noch rechtzeitig: Am Berliner Hauptbahnhof sind Brandsätze entdeckt worden. An einer Tunneleinfahrt konnten sieben Brandsätze rechtzeitig unschädlich gemacht werden. Am Morgen hatte ein Brandanschlag Signalleitungen an der Bahnstrecke nach Hamburg zerstört. Tausende Reisende und Pendler waren von Verspätungen und Zugausfällen betroffen. Im Internet veröffentlichte eine linksextreme Gruppe ein Bekennerschreiben, in dem sie gegen den Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan protestiert.

SOCIAL BOOKMARKS