Apple und Google beenden Motorola-Patentstreit

Cupertino (dpa) - Ein Patentkrieg weniger in der Mobilfunkbranche: Apple und der noch zu Google gehörende Handy-Pionier Motorola haben ihren Streit beigelegt. Die gegenseitigen Klagen würden beendet, teilten die Unternehmen mit. Motorola hatte Apple 2010 mit dem Vorwurf von Patentverletzungen verklagt, der iPhone-Konzern konterte mit eigenen Vorwürfen. Experten zählen rund 20 Klagen in verschiedenen Ländern, darunter auch in Deutschland. Google wurde in den Patentkrieg hineingezogen, als es Motorola übernommen hat. Inzwischen verkauft Google Motorola an den PC-Hersteller Lenovo.

SOCIAL BOOKMARKS