Arbeitgeber: Mehr Zuwanderung - Studie: Fachkräftemangel hausgemacht

Berlin (dpa) - Die Arbeitgeber fordern eine Zuwanderungs-Offensive zur Behebung des Fachkräftemangels. Der aber ist laut dem neuen Nationalen Bildungsbericht weitgehend hausgemacht - weil viele Betriebe in wichtigen Kernberufen seit Jahren zu wenig ausbilden. Arbeitsministerin Andrea Nahles forderte die Unternehmen auf, mehr Ausbildungsplätze anzubieten - und dabei auch Schwächeren eine Chance zu geben. In einem Videointerview der «Welt» sagte Nahles: «Ich appelliere an alle Unternehmen: Bilden Sie aus! Im eigenen Unternehmen auszubilden, sei der beste Weg, Fachkräfte zu sichern.

SOCIAL BOOKMARKS