Ariane-5-Rakete bringt Telekommunikationssatelliten ins All

Kourou (dpa) - Mit dem fünften Start einer Ariane-5-Rakete in diesem Jahr sind zwei neue Telekommunikationssatelliten ins All gebracht worden. Die Trägerrakete hob am Abend vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana problemlos ab.Die Rakete setzte nach Angaben von Arianespace seine zusammen rund 9300 Kilogramm schwere Last etwa eine halbe Stunde nach dem Start in den jeweiligen Umlaufbahnen aus.

SOCIAL BOOKMARKS