Assad spricht von Krieg und Zerstörung Syriens

Damaskus (dpa) - Syrien befindet sich nach den Worten von Präsident Baschar al-Assad in einem Krieg. Man stehe vor einem richtigen Krieg, sagte Assad während der ersten Sitzung des neu gewählten Parlaments. Syrien drohten Zwietracht und Zerstörung. Assad kündigte an, die «Schlacht gegen Terroristen» fortzusetzen. Einen politischen Dialog mit der Auslandsopposition lehnte er ab. Mit Terroristen umschreibt das syrische Regime die Protest- und Demokratiebewegung, die seit März 2011 für eine Ende der Assad-Herrschaft auf die Straße geht.

SOCIAL BOOKMARKS