Atommacht Russland testet Interkontinentalrakete

Moskau (dpa) - Demonstration der Stärke: Inmitten der Krim-Krise hat die Atommacht Russland eine mit Nuklearsprengköpfen bestückbare Interkontinentalrakete vom Typ Topol getestet. Die Rakete sei von einem Truppenübungsgelände im Norden Russlands gestartet worden, zitierte die Agentur Interfax das Moskauer Verteidigungsministerium. Das Geschoss sei wie geplant Tausende Kilometer südlich in der zentralasiatischen Republik Kasachstan eingeschlagen. Angesichts seiner Androhung eines Militäreinsatzes in der Ukraine steht Russland aktuell im Blickpunkt der Weltöffentlichkeit.

SOCIAL BOOKMARKS