Aus nach zehn Jahren: «CSI: Miami» wird beendet

New York (dpa) - Traurige Nachrichten für «CSI: Miami»-Fans: Das Team um Horatio Caine hört mit den Ermittlungen auf. «CSI: Miami» werde nach zehn Jahren beendet, gab der US-Sender CBS bekannt. Schuld sind nach Angaben eines CBS-Sprechers schwindende Zuschauerzahlen und steigende Produktionskosten. Die letzte Folge der Fernsehserie wurde im US-Fernsehen bereits am 8. April ausgestrahlt.

SOCIAL BOOKMARKS