BGH entscheidet am 1. Juli zu Anonymität im Internet

Karlsruhe (dpa) - Nach rund einstündiger Verhandlung über die Grenzen der Anonymität im Internet hat der Bundesgerichtshof ein Urteil für den 1. Juli angekündigt. Der VI. Zivilsenat des Gerichts beriet in Karlsruhe über den Auskunftsanspruch eines Arztes aus Schwäbisch-Gmünd gegen das Internetportal Sanego. Dort können Patienten anonyme Bewertungen veröffentlichen, die anderen bei der Arztwahl helfen sollen.

SOCIAL BOOKMARKS