Bahn-Studie: Personal freundlich, Auskünfte mangelhaft

Berlin (dpa) - Die größten Ärgernisse für Fernreisende der Bahn sind einer Studie zufolge schmutzige Toiletten und Mangel an Informationen. Zufrieden zeigten sich die meisten Bahnfahrer mit der Sauberkeit der Bahnhöfe, dem Speise- und Getränke-Service und der Freundlichkeit des Zugpersonals. Zu diesem Ergebnis kommt der Verkehrsclub Deutschland in seinem Bahntest 2011. Dazu protokollierten die Teilnehmer 1400 Fahrten von April bis September. Die Zugbegleiter bekamen durchschnittlich die Schulnote 2,1.

SOCIAL BOOKMARKS