Bahn erprobt Alternative zum Autoreisezug

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn erprobt Alternativen für den Autoreisezug. Auf den Verbindungen zwischen Berlin sowie Düsseldorf nach München fahren vom 27. April an Auto und Reisende nicht mehr gleichzeitig. Das sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn und bestätigte einen Bericht der «Berliner Zeitung». Auf den beiden Verbindungen sollen Autos oder Motorräder entweder mit einem Güterzug oder einem Lastwagen der Bahn-Tochter DB-Schenker befördert werden. Die Autofahrer sollen mit normalen Personenzügen an ihr Ziel kommen.

SOCIAL BOOKMARKS