Bericht: Geplante Kürzung bei Lebensversicherungen vor dem Aus

Passau (dpa) - Die heftig umstrittene Kürzung der Auszahlungssumme von Lebensversicherungspolicen steht vor dem Scheitern. Es werde in dieser Legislaturperiode mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Einigung geben, sagte Unionsfraktionsvize Michael Meister in der «Passauer Neuen Presse». Im Vermittlungsausschuss sei keine Lösung in Sicht. Der Bundestag hatte im November beschlossen, die unter niedrigeren Kapitalmarktzinsen leidenden Lebensversicherer zu entlasten, indem die Beteiligung der Versicherten an den besonders hohen Bewertungsreserven für festverzinsliche Wertpapiere begrenzt wird.

SOCIAL BOOKMARKS