Bericht: Mehr als 20 000 Schulabgänger ohne Ausbildungsplatz

Passau (dpa) - Mehr als 20 000 Schulabgänger haben im vergangenen Jahr keinen regulären Ausbildungsplatz gefunden. Das geht nach Informationen der «Passauer Neuen Presse» aus dem jüngsten Berufsbildungsbericht der Bundesregierung hervor. Dem Zeitungsbericht zufolge hat die Bundesagentur für Arbeit bei den unversorgten Bewerbern für eine Lehrstelle ein Plus von gut 34 Prozent registriert. Der Berufsbildungsbericht wird in der kommenden Woche vom Bundeskabinett beraten.

SOCIAL BOOKMARKS