Berlin sieht weiter offene Fragen zu Athen-Hilfspaket

Brüssel (dpa) - Die Bundesregierung sieht vor einer Entscheidung über weitere Griechenland-Hilfen noch offene Punkte. Das verlautete nach einer Telefonkonferenz der Euro-Finanzminister aus Berliner Regierungskreisen. Dies betreffe etwa die Frage, wie die Umsetzung des Programms für Griechenland überwacht werden könne. Die Euroländer wollen am Montag endgültig über das neue Griechenland-Paket von mindestens 130 Milliarden Euro entscheiden. Das hatte Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker nach einer etwa dreistündigen Telefonkonferenz mit den Euro-Ministern angekündigt.

SOCIAL BOOKMARKS