Betreiber geschlossener Burger-King-Filialen stellt Insolvenzantrag

Stade (dpa) - Die Burger King GmbH des umstrittenen Franchisenehmers Yi-Ko hat Insolvenzantrag gestellt. Der Antrag ging am Mittwoch beim Amtsgericht Stade ein. Das Unternehmen sei nach eigenen Angaben überschuldet, sagte der Direktor des Amtsgerichts.

SOCIAL BOOKMARKS