Biden: Assad ist am Ende - Lawrow: Chemiewaffen sind sicher

München (dpa) - Russland und die USA bleiben über die Beilegung des Bürgerkrieges in Syrien zerstritten. Der russische Außenminister Sergej Lawrow zeigte sich auf der Münchener Sicherheitskonferenz überzeugt, dass Präsident Baschir al-Assad weiter fest im Sattel sitze. Auch die Chemiewaffen des Regimes seien sicher. Dagegen sieht US-Vizepräsident Joe Biden Assad am Ende und forderte dessen Rücktritt. Auch heute wurden von Aktivisten bis zum frühen Nachmittag wieder mindestens 40 Tote in Syrien gemeldet.

SOCIAL BOOKMARKS