Bin Ladens Witwen aus Pakistan abgeschoben

Islamabad (dpa) - Kurz vor dem ersten Todestag von Terrorchef Osama bin Laden sind dessen drei Witwen sowie mehrere Kinder in einer Nacht-und-Nebel-Aktion aus Pakistan abgeschoben worden. Wie der Anwalt der Familie mitteile, hob die Sondermaschine mit insgesamt 14 Angehörigen vom Flughafen Islamabad in Richtung Saudi-Arabien ab. Zwei der Witwen sind Staatsbürgerinnen des Golfstaates. Die jüngste Witwe stammt aus dem Jemen. Sie und ihre fünf Kinder sollten später aus Saudi-Arabien in ihre Heimat weiterreisen, sagte Anwalt Khalil.

SOCIAL BOOKMARKS