Bluttat in Anwaltskanzleien fordert weiteren Toten

Düsseldorf (dpa) - Ein bei den Bluttaten in zwei Anwaltskanzleien am Freitag schwer verletzter Mann ist gestorben. Das teilten die Ermittler in Düsseldorf mit. Der Rechtsanwalt war in einem Düsseldorfer Büro von dem inzwischen verhafteten Täter lebensgefährlich verletzt worden. Ein 48-Jähriger, der seine Taten gestanden hat, hat nach Erkenntnis der Fahnder dort auch eine Frau getötet - ebenso wie kurz darauf in einer Anwaltspraxis in Erkrath.

SOCIAL BOOKMARKS