Bundesausschuss: Mehr Operationen auch durch Patientenwünsche

Berlin (dpa) - An der steigenden Zahl von Operationen in Deutschland tragen die Patienten durch ihre hohen Ansprüche eine Mitverantwortung. Das sagte der Vorsitzende des Bundesausschusses von Ärzten und Krankenkassen Josef Hecken der «Berliner Zeitung». Es war berichtet worden, dass die Zahl der Operationen in Deutschland stark gestiegen ist. Ärztepräsident Frank-Ulrich Montgomery schloss in den «Ruhr Nachrichten» allerdings nicht aus, dass auch mal ein Patient zu viel operiert werde, wegen der finanziellen Anreizsysteme.

SOCIAL BOOKMARKS