Bundeskanzlerin Merkel erleichtert: «Habe gebibbert»

Danzig (dpa) - Erst rutschte Bundeskanzlerin Angela Merkel unruhig auf ihrem Sitz hin und her - dann eilte sie zehn Minuten nach dem Abpfiff freudestrahlend in die Kabine der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Beim 4:2-Sieg der DFB-Auswahl im EM-Viertelfinale gegen Griechenland erlebte Merkel wie alle Fans in Danzig zunächst eine Achterbahnfahrt der Gefühle, ehe der am Ende klare Erfolg feststand. Gemeinsam mit DFB-Präsident Wolfgang Niersbach überbrachte die Kanzlerin den deutschen Kickern ihre Glückwünsche zum Einzug ins Halbfinale.

SOCIAL BOOKMARKS