Bundesregierung will IS laut Medienbericht verbieten =

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will nach einem Medienbericht die Terrormiliz Islamischer Staat in Deutschland verbieten. Damit soll nach Informationen von WDR, NDR und «Süddeutscher Zeitung» auch das Verwenden von Symbolen wie der schwarzen IS-Flagge untersagt werden. Die Entscheidung werde möglicherweise bereits morgen vom Innenministerium bekanntgegeben. Offiziell gab es dafür keine Bestätigung. Durch ein Verbot wäre der IS in Deutschland allerdings noch nicht als ausländische terroristische Vereinigung eingestuft.

SOCIAL BOOKMARKS