Bundestag verlängert Auslandseinsätze

Berlin (dpa) - Der Bundestag hat den ältesten Auslandseinsatz der Bundeswehr im inzwischen unabhängigen Balkanstaat Kosovo verlängert. Im Parlament gab es für die schon seit 16 Jahren laufende Mission am Freitag eine klare Mehrheit. Nur die Linke stimmte dagegen. Der Bundestag beschloss zudem, dass deutsche Soldaten im Rahmen von internationalen Missionen auch vor der libanesischen Küste und im westafrikanischen Krisenstaat Mali im Einsatz bleiben.Insgesamt hat die Bundeswehr derzeit annähernd 2500 Soldaten im Ausland im Einsatz.

SOCIAL BOOKMARKS