CDU-Wirtschaftspolitiker kritisieren starre Rentenaltersgrenze

Berlin (dpa) - Wirtschaftspolitiker der CDU plädieren dafür, die starre Rentenaltersgrenze abzuschaffen. Menschen, die gerne länger arbeiten wollen, sollten dazu die Chance bekommen. Bislang würden ihnen zu viele Steine in den Weg gelegt. Das sagte der Chef der CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung, Carsten Linnemann, der «Bild»-Zeitung. Sein Fraktionskollege Klaus-Peter Willsch erklärte: «Wenn jemand bis 70 arbeiten möchte, soll er auch die Möglichkeit dazu haben.

SOCIAL BOOKMARKS