CDU gewinnt Thüringen-Wahl - Linke Mehrheit möglich

Erfurt (dpa) - Die CDU hat die Landtagswahl in Thüringen gewonnen, es ist aber nicht sicher, ob sie an der Regierung bleibt. Rechnerisch ist nach Hochrechnungen von ARD und ZDF auch eine rot-rot-grüne Koalition möglich. In der Sitzverteilung deutete sich sowohl für Rot-Rot-Grün als auch für Schwarz-Rot eine knappe Mehrheit an. Sowohl CDU-Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht als auch Linke-Spitzenkandidat Bodo Ramelow riefen sich als Wahlsieger aus. Die AfD zieht mit einem zweistelligen Ergebnis erstmals in den Landtag ein. Die Grünen kamen knapp über die Fünf-Prozent-Hürde.

SOCIAL BOOKMARKS