CDU verlangt von Flughafenchef Verzicht auf Abfindung

Berlin (dpa - Die Berliner CDU hat den vor der Ablösung stehende Flughafenchef Rainer Schwarz aufgefordert, auf Abfindungszahlungen zu verzichten. Stattdessen sollte der vermutlich siebenstellige Betrag notleidenden Mietern auf dem neuen Hauptstadtflughafen zu Gute kommen, sagte Generalsekretärs Kai Wegner der «B.Z.». Auf dem Flughafen hatten viele Geschäftsleute bereits in Läden investiert, haben aber nun keine Einnahmen. Schwarz soll in der vorgezogenen Aufsichtsratssitzung der Berliner Flughäfen am 16. Januar abberufen werden.

SOCIAL BOOKMARKS