Chelsea und Arsenal im Ligapokal ausgeschieden

London (dpa) - Der FC Chelsea und sein Trainer André Villas-Boas haben den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen. Die Londoner schieden im Viertelfinale des englischen Fußball-Ligapokals nach einer 0:2 -Heimpleite gegen den FC Liverpool aus. Damit ist für die «Blues» die erste Titelchance der Saison dahin. Premier-League-Tabellenführer Manchester City setzte sich beim FC Arsenal dank eines Treffers von Sergio Agüero mit 1:0 durch. Bei den Londonern kamen allerdings fast ausschließlich die Reservisten zum Einsatz.

SOCIAL BOOKMARKS