China startet erstmals Rakete vom Typ «Langer Marsch 5B»
DPA
Die Rakete vom Typ «Langer Marsch 5B» startet vom Raumfahrtbahnhof Wenchang. Foto: Tu Haichao/XinHua/dpa
DPA

Peking (dpa) - China hat erstmals eine leistungsstarke Rakete des neuen Typs «Langer Marsch 5B» ins All geschossen. Die Rakete hob problemlos vom Raumfahrtbahnhof Wenchang auf der südchinesischen Insel Hainan ab.

Mit dem Flug soll unter anderem ein neues Raumschiff für künftige bemannte Missionen getestet werden. Der Start war ursprünglich im April geplant gewesen, hatte aber wegen technischer Probleme verschoben werden müssen.

Die Rakete ist eine veränderte Version der «Langer Marsch 5», die nach zwei Fehlschlägen wegen Problemen mit den Triebwerken schließlich im Dezember erfolgreich getestet worden war. Sie zählt zu den tragfähigsten Raketen der Welt und soll auch beim Bau der geplanten chinesischen Raumstation zum Einsatz kommen.

SOCIAL BOOKMARKS