China verteidigt Aufrüstung: «Frieden durch Stärke»

Peking (dpa) - China hat die Aufrüstung seiner Streitkräfte verteidigt. Frieden sollte durch Stärke gesichert werden, sagte die Sprecherin des Volkskongresses, Fu Ying, auf einer Pressekonferenz zur Jahrestagung, die in Peking beginnt. Ohne den Schutz starker Verteidigungskräfte könne das Volk nicht in Frieden leben. China verfolge eine «defensive» Verteidigungspolitik. Mit Blick auf die Streitigkeiten um Inseln im Ostchinesischen und Südchinesischen Meer warf die Sprecherin «einzelnen Ländern» vor, die Differenzen hochzuspielen.

SOCIAL BOOKMARKS