Claudia Rath im WM-Siebenkampf auf Platz sechs

Moskau (dpa) - Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Moskau belegt Claudia Rath von der LG Eintracht Frankfurt nach zwei Disziplinen im Siebenkampf den sechsten Platz. Nach dem Hürdensprint in 13,55 Sekunden und 1,83 Meter im Hochsprung hat die EM-Siebte 2059 Punkte gesammelt. Die Führung hat die Ukrainerin Ganna Melnitschenko mit 2135 Punkten vor Brianne Theisen-Eaton mit 2115 Punkten übernommen. Einen Tag zuvor hatte der Ehemann der Kanadierin, Ashton Eaton, den WM-Titel im Zehnkampf gewonnen.

SOCIAL BOOKMARKS