DFB setzt Schalker Pokalspiel nach Gerichtsentscheid vorerst ab

München (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat das für Sonntag geplante Pokalspiel des Bundesligisten FC Schalke 04 nach einem Gerichtsentscheid vorerst abgesetzt. Zuvor hatte das Landgericht München I am Freitag entschieden, dass der Drittligist Türkgücü München anstelle des Regionalligisten 1. FC Schweinfurt 05 als bayerischer Vertreter gegen die Schalker antreten soll.

© dpa-infocom, dpa:200911-99-526912/1

SOCIAL BOOKMARKS