DSV-Springer im Team-Weltcup Zweiter

Lahti (dpa) - Ein überragender Severin Freund hat Deutschlands Skispringer beim Team-Weltcup im finnischen Lahti auf das Podium geführt. Dank einer erneuten Glanzvorstellung des 25 Jahre alten Bayern landete das olympische Gold-Quartett mit Andreas Wank, Marinus Kraus, Andreas Wellinger und Freund nach einer Aufholjagd im zweiten Durchgang auf dem zweiten Platz. Die Schützlinge von Bundestrainer Werner Schuster mussten lediglich Österreich den Vortritt lassen. Dritter wurde Norwegen.

SOCIAL BOOKMARKS