Dämpfer für VfB Stuttgart: 0:0 gegen Schlusslicht Lautern

Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart hat im Rennen um die Europapokal-Plätze in der Fußball-Bundesliga einen Dämpfer hinnehmen müssen. Die Schwaben kamen am Abend im Heimspiel gegen den abstiegsbedrohten 1. FC Kaiserslautern nicht über ein 0:0 hinaus. Damit verpassten sie den Sprung auf Tabellenplatz sieben. Auch den Pfälzern half die magere Nullnummer nicht weiter. Der FCK bleibt Schlusslicht. Trainer Marco Kurz muss nach dem 15. Spiel ohne Sieg in Serie weiter um seinen Job bangen.

SOCIAL BOOKMARKS