Datenschutz-Auflagen für Facebook in den USA

New York (dpa) - Das Online-Netzwerk Facebook hat sich in den USA zu weitreichenden Auflagen beim Datenschutz bereiterklärt. Teil der Vereinbarung mit der Handelskommission FTC ist die Verpflichtung, in den kommenden 20 Jahren regelmäßig die Datenschutz-Richtlinien von unabhängigen Prüfern inspizieren zu lassen. Außerdem darf Facebook Einstellungen zur Privatsphäre nicht ohne ausdrückliche Zustimmung der Nutzer verändern. Die FTC hatte genau wegen einer solchen Änderung der Privatsphäre-Einstellungen die Ermittlungen aufgenommen.

SOCIAL BOOKMARKS