Dax verliert - Sorge vor US-Zinswende

Frankfurt/Main (dpa) - Die Stimmung an der Frankfurter Börse hat sich wieder eingetrübt. Der Dax gab zum Handelsschluss um 0,90 Prozent auf 10 210,44 Punkte nach. Anleger blieben vor dem Hintergrund der im Raum stehenden US-Zinsanhebung und der Kapitalflucht aus China nervös, kommentierten Marktbeobachter. Die Ungewissheit über den Zeitpunkt der Zinserhöhung zermürbe die Börsianer. Der Kurs des Euro legte zu. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1185 US-Dollar fest.

SOCIAL BOOKMARKS