De Maizière will in USA über Datenschutz und IT-Sicherheit reden

Berlin (dpa) - Bei seinem USA-Besuch in der kommenden Woche will Bundesinnenminister Thomas de Maizière mit den Amerikanern über Datenschutz und IT-Sicherheit reden. Der Ressortchef wird von Montag bis Mittwoch zu Gesprächen in Washington sein, wie ein Sprecher des Innenministeriums in Berlin sagte. Geplant sind unter anderem Treffen mit US-Heimatschutzminister Jeh Charles Johnson und dem amerikanischen Justizminister Eric Holder, ebenso mit dem Berater von US-Präsident Barack Obama, John Podesta, und US-Geheimdienstdirektor James Clapper.

SOCIAL BOOKMARKS