Defektes Weichenteil könnte Zugunglück verursacht haben

Paris (dpa) - Ein Defekt an einem Weichenteil könnte die Ursache des schweren Zugunglücks bei Paris sein. Das teilte die französische Bahngesellschaft SNCF bei einer Pressekonferenz mit. Alle vergleichbaren Teile an anderen Orten würden nun kontrolliert, sagte Bahnchef Guillaume Pepy. Bei dem Unglück am Bahnhof von Brétigny-sur-Orge waren gestern mehrere Waggons eines Intercity-Zuges aus den Gleisen gesprungen. Mindestens sechs der 385 Reisenden starben. Dutzende Menschen wurden verletzt.

SOCIAL BOOKMARKS