Deutsche Springreiter vergeben Gold und holen immerhin Silber

Aachen (dpa) - Die packende Aufholjagd reichte nicht für Gold - aber immerhin für Silber: Die deutschen Springreiter haben bei der Europameisterschaft den erhofften Sieg ganz knapp verpasst. Die Mannschaft von Bundestrainer Otto Becker musste sich in Aachen mit Platz zwei zufriedengeben und den Niederländern zur Goldmedaille gratulieren. Ludger Beerbaum kommentierte das Ergebnis mit den Worten: «Es tut schon ein bisschen weh.» Er selbst hatte den ersten Platz bei der Heim-EM als Ziel ausgegeben.

SOCIAL BOOKMARKS