Deutschland auf Aufnahme von 50 Ebola-Patienten vorbereitet

Berlin (dpa) - Deutschland ist auf die Aufnahme von bis zu 50 Ebola-Patienten vorbereitet. Derzeit ist nach Angaben der Bundesregierung aber kein neuer Fall konkret absehbar. «Wir sind mit den 50 Betten deutlich über dem, was alle unsere Nachbarn hier vorhalten», sagte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe. In Liberia droht unterdessen ein Streik im Gesundheitswesen die Ebola-Krise zu verschärfen. Dort hätten Pflegekräfte heute die Arbeit niedergelegt, teilte Gesundheitsminister Walter Gwenigale mit. Die Streikenden fordern eine bessere Bezahlung und wirksame Schutzkleidung.

SOCIAL BOOKMARKS