Deutschland macht IS zu Thema von G7-Treffen in New York

Berlin (dpa) - Deutschland wird sich an einer internationalen «politischen Strategie» gegen die Terrormiliz Islamischer Staat beteiligen. Das kündigte Außenminister Frank-Walter Steinmeier im Bundestag an. Es werde dazu am Rande der UN-Vollversammlung Ende September in New York ein Treffen der G7-Außenminister geben. Dabei soll es auch darum gehen, wie arabische Staaten in eine solche Strategie eingebunden werden. Deutschland führt in der Gruppe der sieben großen Industrienationen derzeit den Vorsitz.

SOCIAL BOOKMARKS