Deutschland übernimmt 2016 Vorsitz der OSZE

Basel (dpa) -  Deutschland wird 2016 den Vorsitz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) von Serbien übernehmen. Das wurde heute von der Jahreskonferenz der 57 OSZE-Mitgliedstaaten in Basel beschlossen. Damit wird die Bundesrepublik ab 2015 der OSZE-Troika angehören. Diese wird jeweils vom letzten, dem aktuellen und dem künftigen Vorsitz gestellt - mit Beginn des kommenden Jahres also von der Schweiz, Serbien und Deutschland. 2017 soll dann Österreich den Vorsitz übernehmen.

SOCIAL BOOKMARKS