Dijsselbloem fordert Ende der «Grexit»-Debatte

Berlin (dpa) - Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem fordert ein Ende der Debatte über einen Ausstieg Griechenlands aus der Währungsunion. Ohne Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble namentlich zu nennen, sagte Dijsselbloem am Rande einer Sondersitzung der SPD-Fraktion, es gebe eine Vereinbarung. Und daran müssten sich alle Beteiligten halten. «Wenn du einen Deal hast, hast du einen Deal.» Schäuble hatte zuvor erneut einen zeitweisen Ausstieg Griechenlands aus der Euro-Zone als mögliche Option zur Lösung der Krise und zum Abbau der hohen Schuldenlast genannt.

SOCIAL BOOKMARKS