Dobrindt will Steuermehreinnahmen in Straßen investieren

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat sich dafür ausgesprochen, mögliche Steuermehreinnahmen im Bundeshaushalt für Investitionen ins Verkehrsnetz zu nutzen. «Wir wollen im Bund einen ausgeglichenen Haushalt erreichen. Wenn dann die Entwicklung der Steuereinnahmen zusätzliche Spielräume eröffnet, sollten wir dieses Geld in die Infrastruktur unseres Landes investieren», sagte der CSU-Politiker der «Bild am Sonntag». Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter sprach sich dagegen für eine Trennung von Sanierungs- und Neubaukosten aus.

SOCIAL BOOKMARKS