Dortmund siegt in Braunschweig

Braunschweig (dpa) - Borussia Dortmund hat dank Pierre-Emerick Aubameyang seine Ergebniskrise beendet. Der Torjäger führte den zuletzt arg gebeutelten BVB mit einem Doppelpack zum 2:1 bei Eintracht Braunschweig. Für den kämpferisch starken, aber glücklosen Tabellenletzten traf lediglich Benjamin Kessel im ausverkauften Eintracht-Stadion. Mit nun 36 Punkten setzte sich das Team von Trainer Jürgen Klopp wieder etwas von den Europa-League-Rängen ab und festigte Rang drei.

SOCIAL BOOKMARKS