Drei Schweizer bei Flugzeugabsturz in Kenia getötet

Nairobi (dpa) - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im Aberdare Nationalpark in Kenia sind drei Schweizer ums Leben gekommen. Die zwei Touristen und ihr Pilot waren vor zwei Tagen vom nördlichen Rift Valley aus in die Hauptstadt Nairobi aufgebrochen und wurden seither vermisst. Am Nachmittag entdeckte ein Rettungshubschrauber das Wrack und die Leichen. Die Unglücksursache ist noch unklar.

SOCIAL BOOKMARKS