Duisburger Lokalpolitiker beschließen «Horst-Schimanski-Gasse»

Duisburg (dpa) - Eine Straße am Duisburger Hafen wird nach dem Kultkommissar aus dem ARD-«Tatort» «Horst-Schimanski-Gasse» benannt. Das habe die zuständige Bezirksvertretung beschlossen, berichtete die Stadt Duisburg. Im vergangenen Jahr war die Idee, die rund 30 Meter lange Straße als «Schimmi-Gasse» eintragen zu lassen, noch am Widerstand des Baurechtsamts gescheitert. Duisburg hat lange mit dem Bild als schäbige Kulisse im «Tatort» des kultigen, von Götz George gespielten Kommissars gehadert.

SOCIAL BOOKMARKS